Einstellungen gespeichert

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

MBL Akustikgeräte verwendet bestimmte Cookies und ähnliche Technologien (zusammen „Cookies“), um Ihnen unsere Dienste zuverlässig und sicher anbieten zu können. Diese Cookies werden standardmäßig gesetzt, wenn Sie unsere Websites besuchen und erfordern keine Einwilligung. Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir und unsere Partner zusätzliche Cookies, um die Performance unserer Websites zu verbessern, Ihnen ein personalisiertes Surf-Erlebnis zu bieten und interessante Inhalte und Werbung im Internet bereitzustellen. Dazu erfassen wir Informationen über Ihre Geräte, Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website und Ihre Interaktion mit unseren Werbeanzeigen. Wenn Sie „Akzeptieren“ auswählen, willigen Sie in unserer Verwendung zusätzlicher Cookies ein und stimmen zu, dass wir die erfassten Informationen mit unseren Partnern teilen dürfen, von denen sich einige außerhalb der EU befinden können, z.B. in den USA. Die USA sind ein Land, das – im Sinne der EU-Verordnung 2016/679 („DSGVO“) – kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen bzw. anpassen, indem Sie die Seite "Datenschutzeinstellungen" aufrufen.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

MBL Akustikgeräte verwendet bestimmte Cookies und ähnliche Technologien (zusammen „Cookies“), um Ihnen unsere Dienste zuverlässig und sicher anbieten zu können. Diese Cookies werden standardmäßig gesetzt, wenn Sie unsere Websites besuchen und erfordern keine Einwilligung. Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir und unsere Partner zusätzliche Cookies, um die Performance unserer Websites zu verbessern, Ihnen ein personalisiertes Surf-Erlebnis zu bieten und interessante Inhalte und Werbung im Internet bereitzustellen. Dazu erfassen wir Informationen über Ihre Geräte, Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website und Ihre Interaktion mit unseren Werbeanzeigen. Wenn Sie „Akzeptieren“ auswählen, willigen Sie in unserer Verwendung zusätzlicher Cookies ein und stimmen zu, dass wir die erfassten Informationen mit unseren Partnern teilen dürfen, von denen sich einige außerhalb der EU befinden können, z.B. in den USA. Die USA sind ein Land, das – im Sinne der EU-Verordnung 2016/679 („DSGVO“) – kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen bzw. anpassen, indem Sie die Seite "Datenschutzeinstellungen" aufrufen.

117 Dezibel Rauschabstand für die absolute Ruhe.

117 Dezibel Rauschabstand für die absolute Ruhe.

MBL 1611 F

Digital-Analog-Wandler

MBL 1611 F

Digital-Analog-Wandler

D/A Wandler MBL 1611 F

Streaming-Angebote wie Spotify & Co., Musik von Handy, Tablet, Festplatte, USB-Stick und natürlich CD oder SACD – all diese digitalen Musikdaten müssen in die analoge Welt transferiert werden. Das geht im Prinzip mit einem winzigen Chip. Das geht aber auch in einer 23 Kilogramm schweren Wandler-Einheit, die auf Standbeinen ruht, gefräst aus massivem Messing. In einem souveränen Baustein, bei dem die Erbauer nichts dem Zufall überlassen haben: dem MBL 1611 F. So kümmern sich unter der wuchtigen, vergoldeten Abdeckplatte gleich zwei hochklassige Konverter-Konzepte (1-Bit/Delta-Sigma und Multibit) um die akkurate Zuordnung der analogen Spannungswerte zu den digitalen Musiksignalen. Die Kombination der Stärken beider Wandler-Technologien ermöglicht eine phantastische Räumlichkeit und die penible Reproduktion feinster Obertöne, ohne dabei die straffe Hand über die Kontrolle des Bassbereichs zu vernachlässigen. Über eine einstufige Ausgangselektronik ("Single Stage") verlässt das Musiksignal auf möglichst direktem Weg das Gehäuse – wahlweise auch über symmetrische Ausgänge (XLR) – um etwaigen Störeinflüssen möglichst wenig Angriffsfläche in Form langer Signalwege zu geben.  Der Lohn dieses Schaltungslayouts: sagenhafte 117 Dezibel Rauschabstand.

Ähnlich flexibel wie bei den Ausgangsbuchsen zeigt sich der 1611 F im Eingangsbereich; ein Komitee aus XLR, Cinch, Toslink (optisch) und USB erwartet Digitalsignale mit bis zu 24 Bit Auflösung und 96 Kilohertz Abtastrate. Um Jitter-Störungen der oft minderwertigen USB-Zuspieler wie Computer, Handys oder Tablets gleich außen vor zu lassen, übernimmt eine hochklassiger Master-Clock-Baustein den Takt und liefert stabile Rechtecksignale für die weitere präzise Bearbeitung der Bitfolgen. Am liebsten nimmt der Wandler seine Signale natürlich mundgerecht aufbereitet von seinem Traumpartner, dem CD-Laufwerk 1621 A, entgegen und dankt es mit einer Wiedergabequalität, die ihresgleichen sucht.

 

 


Preis: € 28 300

piano schwarz/gold

piano schwarz/chrom

piano weiß/gold

piano weiß/chrom

* individuelle Farbwünsche sind möglich

Optionaler Netzwerkeingang mit Roon-Endpoint

Vorbei sind die Zeiten, in denen High-End-Sound und einfache Bedienung unvereinbar waren. Und ebenso die Zeiten, in denen Sie Ihr High-End-Musiksystem getrennt von anderen Systemen bedienen mussten. Mit Roon verschmelzen Ihre gespeicherten Musikdateien mit denen aus Ihrem Streaming Dienst und Ihrer MBL High-End Musikanlage. Alles ist eins, mit einfacher Bedienung von Ihrem Smartphone oder Tablet aus.

Verschiedene Musikformate, die Ihre Hardware nicht erkennt? Kein Problem. Roon erkennt die Möglichkeiten der Hardware und passt das Signal an die höchstmögliche Qualität an - reibungslos und konsistent.

Alle Vorteile von Roon stehen Ihnen jetzt zur Verfügung und können mit dem atemberaubenden Klang Ihres MBL-Musiksystems kombiniert werden.

True Peak Technologie

16 mal 6 gleich 96. Diese einfache Rechnung steht für den Dynamikumfang einer CD, also für das Verhältnis zwischen dem leisesten Tönchen, das eine Silberscheibe speichern kann, und dem lautesten Getöse, das sie zu entfesseln vermag – definiert in Dezibel: Die Tonspuren der CD sind mit 16 Bits codiert, jedes Bit liefert eine Dynamik von 6 Dezibel, macht insgesamt 96 Dezibel Dynamikumfang. Und der sollte, so könnte man meinen, wirklich ausreichen, ein Musikstück einwandfrei auf den Tonträger zu bannen: mit den niedrigsten Pegeln der Musik ausreichend weit entfernt vom Rauschen und mit genügend Sicherheitsabstand zu verzerrungsträchtigen Übersteuerungen.

Davon gehen auch die großen Hersteller von Digital-Analog-Wandlerchips aus, wie AKM, ESS oder Texas Instruments (Burr-Brown). Leider zeigt die Realität in den CD-Regalen ein ganz anderes Bild. Besonders im Pop-Bereich sind übersteuerte Aufnahmen an der Tagesordnung. Grund dafür ist der grassierende Lautstärke-Wahn („loudness war“). Jeder Musikproduzent möchte, dass seine Songs laut und dynamisch beim Publikum ankommen. Was klangneutral von jedem Musikhörer mit einem simplen Dreh am Lautstärkeregler bewerkstelligt werden könnte, verewigen viele Tonstudios gleich auf Musikkonserve und steuern knallhart bis zum Maximalpegel aus – zum Schaden audiophiler Musikhörer. Sind auf einer CD nämlich mehrere Samples hintereinander voll ausgesteuert, erzeugen die Digitalfilter der Wandler Wellenformen, die um bis zu drei Dezibel übersteuert sind – und dann kurzerhand gekappt werden. Verzerrungen sind die hör- und messbare Folge.

Nicht bei den Wandler-Bausteinen in Digital-Komponenten von MBL: Mit raffinierten Eingriffen in die Digitalfilter erzeugen die MBL-Entwickler eine zusätzliche Aussteuerungs-Reserve von drei Dezibel und korrigieren so die klangmindernden Übersteuerungen der CD. Wir nennen dies True Peak Technology. Das Ergebnis: natürlicher verzerrungsfreier Klang auch bei Spitzenpegeln auf CDs und in digitalen Musikdateien.

Trauriger Rekordhalter in Sachen Übersteuerung ist übrigens die amerikanische Crossover-Band Steely Dan: Auf ihrem Grammy-ausgezeichneten Album „Two Against Nature“ wartet gleich der erste Song „Gaslighting Abbie“ mit sage und schreibe 1129 Übersteuerungen („Intersample overs“) auf – im Schnitt 3,2 pro Sekunde.

Der 1611 F Digital-/Analogwandler auf einen Blick

  • Gerätegehäuse aus massivem Messingblock gefräst
  • Natürliche Klangfarbe aller Instrumente durch extrem niedrigen Klirrfaktor und gruppenlaufzeitoptimierte Digital- und Analogfilter
  • USB-Eingang (Audio Class 1) mit Master-Clock-Mode für jitterfreie Datenübertragung
  • Fantastischer Rauschabstand von 117 Dezibel
  • Single Stage Digital-Analog-Wandler mit Mulit Level Delta Sigma Wandlereinheit
  • MBL True Peak Technology zum Eleminieren von Mastering-Ungenauigkeiten
  • Perfekter Partner des 1621 A CD-Laufwerks
  • Anschlussmöglichkeit von PC/Mac/iPhone/iPad über USB, keine Treiberinstallation notwendig
  • Getrennte Spannungsversorgung für jeweils digitale und analoge Musiksignale sowie für digitale Steuersignale
  • Optionales "Roon Ready"-Eingangsmodul für nahtlose Integration der Roon-Platform

Technische Details

D/A Wandlereinheit Multi Level Delta Sigma
Unterstütze Abtastraten 96, 48, 44.1, 32 kHz
Auflösung 24 bit linear
Rauschabstand 117 dB
Digitale Eingänge 1 x XLR (AES/EBU) + 1 x optional 1 x RCA (S/P DIF) + 1 x optional 1 x BNC (S/P DIF) optional 1 x Glas ST optional 1 x Toslink + 1 x optional 1 x USB Link
Digitale Ausgänge 1 x RCA (S/P DIF)
Analoge Ausgänge 2 x RCA 1 x XLR
Gewicht 23 kg / 50.5 Ibs
MBL Alt -1
MBL Alt -2 MBL Alt -3

Passende Geräte und Lautsprecher

 

Reference Line Komplettsysteme